1. Dezember - Adventsgedanken

auf dieser Seite

Gedanken
Gedichte

Geschenk-Tipps
Gute Links



Ähnliche Themen

Adventskalender mit Gedanken und Gedichten

Kleine Weihnachtsgedichte von Monika Minder


Weihnachts-Gedichte

Klassische
Moderne
Kurze
Lustige



Sprüche

Sprüche
Hoffnung
Leben
Liebe
zum Nachdenken
Weisheiten


Sprüche

Sprüche
Hoffnung
Leben
Liebe
Weisheiten zum Nachdenken




mit Bilderspruch, besinnlichen Texten und Gedichten. Schöne Gedanken für die Advents- und Weihnachtszeit.

Bild Spruch zum 1. Dezember

Schneehäubchen auf Pflanze

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails, Basteln) kostenlos verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text:

Warten
Wie der Schnee bis zum Frühling -
Welche Vorfreude!

(© Monika Minder)

Gedanken zum 1. Dezember

Die Tage in der Adventszeit sind eine besondere Zeit. Die Zeit auf dem Weg nach Weihnachten. Die Zeit in der das Licht knapp ist und nackte Äste in den grauen Himmel ragen.

Erwartungszeit, Zeit, die nicht passiv ist, die nicht still steht, sondern die bewegt. Die bewegt hin zu mehr Nähe und Wärme, zu mehr Kommunikation, zu mehr Teilen, zu mehr Miteinander... zu mehr Menschlichkeit.

Zeit, in der Sehnsüchte wachgerüttelt werden, die den Weg weisen und Begeisterung wieder an Bedeutung gewinnt, weil in ihr die wahre Liebe wohnt.

Sehnen, wünschen, hoffen, verändern, erlösen ....

Erlösung

In einer Zeit, wo das Konkurrenzdenken noch nie so gross war und Knechtschaft von Menschen und Tieren die Kriege des 21.Jahrhunderts darstellen.

Wer glaubt da an Erlösung, an ein Ende?

Nicht irgendwann, sondern hier und jetzt?

"Keine Utopie für all diejenigen, die keinen Tag länger leben können in dieser Welt voller erkalteter Gefühle und mitleidloser Zweckgedanken" ..., wie Eugen Drewermann sagt.

Im Vorwort seines Buches: "Der offene Himmel" schreibt er weiter:

" ... Ein riskantes Leben? Gewiss. Ein drohendes Scheitern? Ja, sicher. Und doch: Der einzige Weg zur Wahrhaftigkeit..."

Der andere Wunschzettel

Wie wäre es, wenn wir einmal einen Wunschzettel machen mit Wünschen, die man nicht mit Geld kaufen kann?

Und wie wäre es, wenn wir einmal Geschenke machen würden, die man nicht mit Geld kaufen kann?

Geschenke, die da heissen: Zeit, Aufmerksamkeit, Zuhören, Achtsamkeit, Wertschä tzung, Liebe ...

Und das möglichst portionenweise das ganze Jahr durch. Schon homöopathische Dosen verteilt aufs Jahr fühlen sich besser an als die erschlagende Gewalt unserer materiellen Weihnacht.

(© Texte von Monika Minder)






Gedicht

Es waren einmal vier Kerzen

Es waren einmal vier Kerzen
Es waren einmal vier Kerzen
Sie brannten still vor sich hin
Sie erzählten von Schmerzen
Und von den Menschen, die traurig sind.

Die Kerzen hatten eine Idee
Denn sie möchten die Menschen glücklich sehn.
So sangen sie fröhliche Lieder
Von Friede, von Glaube, Hoffnung und Liebe.

(© Monika Minder)

> schöne Gedanken zum 2. Dezember

> zurück auf Adventskalender





Adventsgedichte für Kindern
Schöne und lustige Gedichte und Sprüche für die Weihnachtszeit für gross und klein.

Adventsgedichte
Besinnliche Gedichte rund um die Advents- Weihnachts- und Neujahrszeit.

Kostenlose Weihnachtsbilder
Können für Karten oder zum Basteln benutzt werden.

1. Dezember Wikipedia
Informationen und Wissen über den 1. Dezember

Geschenk- + Bücher-Tipps

Adventskalender mit 24 schönen Geschichten aus aller Welt





24-mal die Zeit anhalten: Ein Tisch-Adventskalender mit schönen Bildern und Sprüchen





Weihnachten ganz wunderbar. Ein literarischer Adventskalender

Mehr Adventsgedichte und Sprüche

Adventsgedichte kurze Weihnachtsgedichte
Weihnachtssprüche Weihnachtswünsche
Weihnachtsgrüsse geschäftlich Weihnachtzitate
Weihnachtsgeschichten Nikolausgedichte Liebe
Silvestergedichte Silvestersprüche Sprüche
Neujahrsgedichte Neujahrssprüche Leben
Neujahrswünsche Wintergedichte
Adventskalender online
Lustige Weihnachtsgedichte
Sprüche Hoffnung
zum Nachdenken
Weisheiten

nach oben