11. Dezember - Adventsgedanken

auf dieser Seite

Gedanken
Gedicht

Geschenk-Tipps
Gute Links



Ähnliche Themen

Adventskalender online mit Gedanken + Sprüchen



Weihnachts-Gedichte

Klassische
Moderne
Kurze
Lustige



Sprüche

Sprüche
Hoffnung
Leben
Liebe
zum Nachdenken
Weisheiten


Besinnliche Gedichte und Texte. Schöne Advents- und Weihnachtsgedanken, kurze Sprüche und festliche Bilder.

Bild-Spruch zum 11. Dezember

Baum in Winterlandschaft und Abendrot

© Bild Monika Minder, kann für private Zwecke=offline (Karten, Mails, Basteln) gratis verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text:

Leben braucht Zeit, wie die Natur
für ihre Jahreszeiten.

(© Monika Minder)

Gedanken zum 11. Dezember

Zu sich selbst kommen

Es ist die Aufgabe eines jeden Menschen, zu sich selbst zu kommen, das innerste Wesen seines Ichs zu entdecken. Wie man dorthin gelangen kann und mit welchen Erfahrungen diese Entwicklung zusammenhängt, ist und bleibt aber ein Geheimnis.

(Edith Stein 1891-1942, deutsche Philosophin)

Werden

Dieses "Zu-sich-selbst-kommen", wie Edith Stein sehr schön beschreibt, ist für jeden Menschen ein Weg mit ganz persönlichen Lebens- und Wendezeiten.

Wir geniessen Zeiten, in denen alles rund läuft, nehmen sie vielleicht zu selbstverständlich. Mit Zeiten, die Entscheidungen erfordern oder Lösungen gefunden werden müssen, hadern wir in der Regel mehr, schieben es auf oder gehen den Konflikten aus dem Weg.

Manchmal ist es wichtig, die Dinge reifen zu lassen, um mit den Entscheidungen ganz eins zu werden.

Konflikten mutig ins Auge schauen und friedliche Lösungen finden, fällt leichter, wenn wir uns Zeit nehmen für das, was gerade da ist, für die aktuellen Probleme. Zeit nehmen und lernen, damit umzugehen und uns für das, was uns wirklich wichtig ist, einsetzen.

Leben verläuft jedoch nie linear. Immer wieder gibt es Zeiten, die uns aus dem normalen Alltagstrott herausreissen, in denen die Zeit plötzlich ganz anders läuft, vielleicht sogar stillzustehen droht. Zeit, in der wir annehmen und akzeptieren müssen.

In solch schwierigen Zeiten kommen wir unserem innersten Wesen besonders nah. Wir lernen Gefühle der Angst und Ungewissheit kennen, wie wir sie vorher in dieser Intensität noch nie erfahren haben.

Wir lernen Vertrauen in diese Gefühle zu bekommen, weil wir spüren, dass sie uns nicht umbringen, sondern uns einen Schritt weiterführen auf dem Weg zu unserem Inneren.

(© Text von Monika Minder)

Nach Hause

Jetzt, wo die Sterne
die Flügel aufschlagen
und nach Hause fliegen,
schreibe ich Heimat
in den Himmel.

(© Monika Minder)

> mehr kleine Weihnachtsgedichte
von Monika Minder

Rezept gegen Kummer

Heute Nacht rief ich mir mein dreifaches Rezept gegen Kummer und Kränkung ins Gedächtnis:

1. Daran denken, wie unwichtig alles nach zehn, zwanzig Jahren sein wird, wie es ja auch unwichtig geworden ist, was einen vor zehn, zwanzig Jahren gequält hat.

2. Sich erinnern. was man selbst getan hat und was nicht besser war als das, was einen heute betrübt.

3. An hundertmal Schlimmeres denken, das auch hätte kommen können. Das Beste und Unwiderleglichste aber ist, wenn man sich sagt: Nicht mein, sondern dein Wille geschehe!

(Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi 1828-1910), russischer Erzähler)






Schönes Advent-Gedicht

Die weisse Weihnachtsrose

Wenn über Wege tief beschneit
Der Schlitten lustig rennt,
Im Spätjahr in der Dämmerzeit,
Die Wochen im Advent,
Wenn aus dem Schnee das junge Reh
Sich Kräuter sucht und Moose,
Blüht unverdorrt im Frost noch fort
Die weisse Weihnachtsrose.

Kein Blümchen sonst auf weiter Flur;
In ihrem Dornenkleid
Nur sie, die niedre Distel nur
Trotzt allem Winterleid;
Das macht, sie will erwarten still,
Bis sich die Sonne wendet,
Damit sie weiss, dass Schnee und Eis
Auch diesmal wieder endet.

Doch ist's geschehn, nimmt fühlbar kaum
Der Nächte Dunkel ab,
Dann sinkt mit einem Hoffnungstraum
Auch sie zurück ins Grab.

Nun schläft sie gern, sie hat von fern
Des Frühlings Gruss vernommen,
Und o wie bald wird glanzumwallt
Er sie zu wecken kommen!

(Hermann Ritter von Lingg 1820-1905), deutscher Dichter)

> Gedanken zum 12. Dezember

< zurück zum Adventskalender





Lebensweisheiten Zeit
Tiefgründige Weisheiten zum Thema Zeit, Liebe, Weihnachten und viele mehr.

Kurze Geburtstagsgedichte
Schöne Gedichte, Sprüche und Wünsche für jeden Geburtstag.

Erkenne dich selbst - werde, der du bist
Über den Ursprung philosophischen Denkens.

Depression
Der Weg nach Innen. Informationen, Tipps und Wissenswertes.

Geschenk- + Bücher-Tipps

24 Weihnachtsengel





Leise Menschen - starke Wirkung:
Wie Sie Präsenz zeigen und Gehör finden


Weitere schöne Advents- und Weihnachts-Gedanken

Adventsgedichte kurze Weihnachtsgedichte
Weihnachtssprüche Weihnachtswünsche
Weihnachtsgrüsse geschäftlich Weihnachtzitate
Weihnachtsgeschichten Nikolausgedichte Liebe
Silvestergedichte Silvestersprüche Sprüche
Neujahrsgedichte Neujahrssprüche Leben
Neujahrswünsche Wintergedichte
Adventskalender online
Lustige Weihnachtsgedichte
Sprüche Hoffnung
zum Nachdenken

nach oben