29. Dezember-Gedanken

auf dieser Seite

Gedanken
Gedichte

Geschenk-Tipps
Gute Links



Ähnliche Themen

Adventskalender mit Gedanken und Gedichten

Kleine Weihnachts+Neujahrs-Gedichte von Monika Minder


Weihnachts-Gedichte

Klassische
Moderne
Kurze
Lustige



Sprüche

Sprüche
Hoffnung
Leben
Liebe
zum Nachdenken
Weisheiten


Besinnliche Gedanken zur Altjahrswoche, schöne Texte, Sprüche und Gedichten für Silvester und Neujahr.

Bild-Spruch zum 29. Dezember

nächtliche Strasse mit Sternenbeleuchtung und Schneefall

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) gratis verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text:

Das Leben ist eine Reise.
Glück finden wir auf dem Weg,
nicht am Ziel.

(© Monika Minder)

Gedanken zum 29. Dezember

Rück- und Vorschau-Ritual

Die Altjahrswoche schenkt uns die Möglichkeit über das vergangene Jahr nachzudenken. Ich nehme mir immer ein bis zwei Tage Zeit und lasse das Jahr Revue passieren. Das ein oder andere schreibe ich auf. Was gut war, was besser sein dürfte. Jedoch ohne mir Druck zu machen.

In dieser Zeit beginne ich auch damit, Kleiderschränke zu inspizieren. Was schon lange ungebraucht sein Dasein fristen musste, kommt in eine Tasche oder einen Altkleidersack. Diese verschenke ich dann in meinem Verwandten- und Freundeskreis.

Auch sonst versuche ich mich von Ballast und allem möglichen Unnötigem und Unnützem zu befreien. So kann ich mir danach erleichtert ein bis zwei Tage Zeit nehmen, um nach vorne zu schauen.

Dieses Altjahrswochen-Ritual kann man sich durchaus auch bei anderen ebensübergängen zu nutze machen. Ich finde es immer sehr hilfreich und befreiend. Zudem schenkt es Mut und Vertrauen für das, was da kommen wird. Denn Neues braucht Platz.

(© Monika Minder)

Etwas Neues beginnen

Und plötzlich weisst du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

(Meister Eckhart, ca. 1260-1327, deutscher Theologe, Mystiker)

Neu anfangen

Neu anfangen fällt uns leichter, wenn wir Altes im Guten losgelassen haben.

(© Monika Minder)






Schöne Gedichte

Sammlung heisst Rückblick

Andacht,
Sammlung heisst Rückblick,
Rückblick auf unser vergangenes Leben,
Anfragen bei sich selbst:
War ich so, wie ich sein musste?
War ich so,
wie ich sein sollte?

(Moritz von Egidy, 1847-1898), deutscher Offizier und Schriftsteller)

Tage färben

Suchet jetzt die Tage so zu färben,
der Moment hält seine Farben treu,
dass, wenn nach und nach die Freuden sterben,
bleibender Genuss im Rückblick sei.

(Johann Gottfried Seume 1763-1810, deutscher Schriftsteller)

> Adventsgedanken zum 30. Dezember

< zurück zum Adventskalender





Liebessprüche
Schöne und poetische Sprüche der Liebe.

Lebensweisheiten Neujahr
Tiefgründige Worte, weise Zitate zum neuen Jahr.

Anfang
Geht nicht ohne Ende. Gedanken und Texte zum Thema.

Geschenk- + Bücher-Tipps

Meine Hochsensibilität positiv gelebt: Persönliche Einsichten aus einem langen, bewegten Leben





You Want It Darker

Mehr Weihnachts-Gedanken und Sprüche

Adventsgedichte kurze Weihnachtsgedichte
Weihnachtssprüche Weihnachtswünsche
Weihnachtsgrüsse geschäftlich Weihnachtzitate
Weihnachtsgeschichten Nikolausgedichte Liebe
Silvestergedichte Silvestersprüche Sprüche
Neujahrsgedichte Neujahrssprüche Leben
Neujahrswünsche Wintergedichte
Adventskalender online
Lustige Weihnachtsgedichte
Sprüche Hoffnung
zum Nachdenken

nach oben