31. Dezember / Silvester

auf dieser Seite

Geschenk-Tipps
Tolle Links



Ähnliche Themen

Adventskalender mit Gedanken und Gedichten

Kleine Weihnachts+Neujahrs-Gedichte von Monika Minder



Weihnachts-Gedichte

Klassische
Moderne
Kurze
Lustige



Sprüche

Sprüche
Hoffnung
Leben
Liebe
zum Nachdenken
Weisheiten


des Adventskalenders mit Bilder Sprüchen, besinnlichen Texten, Gedanken und Gedichten für Advent und Weihnachten.

Bild-Spruch Silvester, 31. Dezember

Schneefeld mit Fussspur

© Bild Monika Minder, darf für private Zwecke=offline (Karten, Mails) gratis verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text:

Abschiedlich müssen die Tage sein,
damit neue geboren werden können.

(© Monika Minder)

Gedanken Silvester 31. Dezember

Abschiedlich

"Abschied ist ein bisschen wie sterben, ist wie alles verlieren, weil es dich nicht mehr gibt...", so hören wir in einem Song von Katja Ebstein.

Mit dem Loslassen des alten Jahres rücken auch Abschiede, schwere Stunden, Zeiten der Schwermut und Angst, die wir das Jahr durch erlebt haben, ein bisschen weiter in die Vergangenheit. Das gibt uns die Möglichkeit wieder nach vorne zu schauen.

Alle erleben wir in kleinerem oder grösserem Ausmass solch schwierige Zeiten. Lebensphasen, in denen wir loslassen und akzeptieren müssen. Zeiten, in denen uns das Vertraute und Geborgene genommen wurde, und wo wir nun mitten in einem Übergang angekommen sind, in dem wir nicht bleiben können.

Das ist der Zeitpunkt, in dem uns die Zukunft an die Hand nimmt, und in der wir auf eine neue Energie hoffen dürfen.

(© Monika Minder)

Etwas Neues beginnen

Es braucht Mut und Kraft zu ändern, was veränderbar ist, und Demut anzunehmen, was sich nicht ändern lässt, in der Hoffnung und im Vertrauen, es wird gut.

(© Monika Minder)

Dankbarkeit

Dankbarkeit heisst: Beim Empfang einer Gabe zuerst und zuletzt nicht die Gabe zu sehen, sondern den Geber.

(© Michael Depner, Wuppertal)

Zitat hier veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Michael Depner.

Das Herz bereit

Das Herz bereit für diese ernsten Stunden,
bereit für Abschied und für neue Wunder.
Kein Ende ist je leicht,
kein Anfang einem andern gleicht.
Was sich mit Mut verbreitet,
trägt dich mit Glück durch alle Zeiten.

(© Monika Minder)





Schöne Gedichte

Ins Vorwärts verliebt

Ins Vorwärts verliebt
wollte ich keine Zeit verlieren
doch vor lauter Studieren
hat's sichs ausgeliebt.
Zurück blieb
ich dachte,
ohne lebt's sich besser,
ein Gestern
leer und trüb.

(© Jo M. Wysser)

Was ist alles?

Was ist alles, was in Jahrtausenden
die Menschen taten und dachten,
gegen Einen Augenblick der Liebe?
Es ist aber auch das Gelungenste,
Göttlichschönste in der Natur!
dahin führen alle Stufen
auf der Schwelle des Lebens.
Daher kommen wir,
dahin gehn wir.

(Friedrich Hölderlin 1770-1843, deutscher Lyriker)

Manchmal

Manchmal
Verabrede ich mich mit einem Lied
Und spiele mit der Zukunft.
Ich lebe Abschied
Und schmück' mich mit Vernunft,
Denn keine Zeit währt ewig
Keine Blume, die nicht verblüht,
Und wenn der Anfang
Vom neuen Morgen
Mir um die Seele weht,
Dann weiss ich, dass ein Zauber
In jedem Schicksal steht.

(© Monika Minder)

> Adventsgedanken zum neuen Jahr - 1. Januar

< zurück zum Adventskalender





Neujahrszitate
Schöne Gedichte und Sprüche für Neujahrs-Grüsse.

Vorsätze
Gedanken und Tipps, damit Vorsätze gelingen.

Geschenk- + Bücher-Tipps

Macht, was ihr liebt!: 66 1/2 Anstiftungen das zu tun, was im Leben wirklich zählt





Wedo 61707 Zettelbox Bambus, braun

Mehr Weihnachts-Gedanken und Sprüche

Adventsgedichte kurze Weihnachtsgedichte
Weihnachtssprüche Weihnachtswünsche
Weihnachtsgrüsse geschäftlich Weihnachtzitate
Weihnachtsgeschichten Nikolausgedichte Liebe
Silvestergedichte Silvestersprüche Sprüche
Neujahrsgedichte Neujahrssprüche Leben
Neujahrswünsche Wintergedichte
Adventskalender online
Lustige Weihnachtsgedichte
Sprüche Hoffnung
zum Nachdenken

nach oben