Und plötzlich, das Licht ist ausser sich,
wo wir miteinander sprechend
eine Lichtung schaffen.

(© Monika Minder)

Kurze Weihnachtssprüche

Besinnliche und kurze Sprüche für Advent-, Weihnachten und Neujahr. Anspruchsvolle Weihnachtssprüche, Texte und Zitate für Weihnachtsgrüsse. Kurze Weihnachtssprüche von Saint-Exupéry sowie englische Weihnachtssprüche.

Golden

Golden tropfst du in die Nacht
du Licht der leisen Zeit.
Golden ist was Freude macht
du Licht der Ewigkeit.

(© Jo. M. Wysser)

Wer nicht vergisst wird Liebe teilen;
wer Liebe teilt, wird Wunden heilen.

(© Hanna Schnyders)

Die Zeit verrinnt

Die Zeit verrinnt
Flüchtig sind die Stunden.
Ziele sind gestellt
Die Menschen warten
auf ein Wunder.

(© Monika Minder)

Im Licht des Wortes finden wir
den Zauber der Entstehung.

(© Monika Minder)

Verstreute Lichter funkeln auf

Verstreute Lichter funkeln auf,
Wie auf Bahngeleisen.
Die Läden werden voller.
Ich geh mit dir.
Wer ahnt, wie wunderbar das Glück jetzt wandelt.

(Arno Nadel 1878-1943, Musikwissenschaftler, Schriftsteller)

Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann.

(Antoine de Saint-Expupéry, 1900-1945)

Stern

Möge dich ein
Stern begleiten,
wenn du deinen Wünschen
Flügel verleihst.

(© Monika Minder)

weisser grafischer Tannenbaum auf gründem Hintergrund

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=offline=nicht kommerziell (z.B. Karten, Mails) kostenlos verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text:

Wo's dankbar denkt,
ist Glück.

(© Monika Minder)

Ein Licht

Blick auf,
schon zaubert sich ein Licht
auf deinen abgewandten Blick.

(© Jo M. Wysser)

Weihnachten feiern, heisst Lieben können.

(© Beat Jan)

Kerzentag

Kerzentag,
wo der Wachs
ins Glück fällt.

(© Monika Minder)

Liebe

Es gibt viele Formen von Liebe.
Ein Herzschlag,
ein Lächeln,
eine Stille,
ein Wort,
eine Lichtung,
eine Hand....

(© Beat Jan)

Es waren einmal Kerzen, die leuchteten in Kellern, damit wir ihr Licht nicht vergessen sollen.

(© M.B. Hermann)

Ein heller Stern

Ein heller Stern begleite deine Wege;
Doch achte und verneige dich,
vor allem, was man fühle und nicht sehe.

(© Jo M. Wysser)

Wunder sind leise wie die Sterne.

(© Jo M. Wysser)

Trösten

Das Leiseste dürfen wir
nicht übersehen,
und trösten bis die Sterne
laut am Himmel stehen.

(© Monika Minder)

Wo vieles kitschig tobt und offene Türen missbraucht werden, ist die Sprache der Engel gefragt.

(© Monika Minder)

Es lebe

Tu auf dein Auge liebevoll,
heut aller Welt der Ruf erscholl:
Es lebt, den wir erwählt!

(Arno Nadel 1878-1943, Musikwissenschaftler, Schriftsteller)

Sonnenstrahlen durch Winterwald

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=offline=nicht kommerziell (z.B. Karten, Mails) kostenlos verwendet werden. > Nutzung Bilder

Bild-Text:

Wo wir uns den Himmel verdienen
in einem achtsamen Miteinander.

(© Monika Minder)

Englische kurze Weihnachtssprüche mit Übersetzung

In all things

Even if you do not shine,
you are in all things.

Selbst, wenn du nicht leuchtest,
bist du in allen Dingen.

(© Monika Minder)

Candleday

Candleday where the wax falls in luck.

Kerzentag, wo der Wachs ins Glück fällt.

(© Monika Minder)

Grateful

Where it things thankfully, is lucky.

Wo's dankbar denkt, ist Glück.

(© Monika Minder)

schwarzer Hintergrund mit roter Schrift und roten Tupfen

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=offline=nicht kommerziell (z.B. Karten, Mails) kostenlos verwendet werden. > Nutzung Bilder

Share

And share we only a smile,
share we a bit of warmth.

Und teilen wir doch nur ein Lächeln,
teilen wir ein bisschen Wärme.

(© Monika Minder)

Candlelight

Now that the evenings are again furnished with candlelight and synphonies, you carry me home.

Jetzt, wo die Abende wieder möbliert sind mit Kerzenlicht und Symphonien, trägst du mich nach Hause.

(© Monika Minder)

Bekannte, unbekannte und klassische kurze Weihnachtssprüche

Weihnachten

Liebeläutend zieht durch Kerzenhelle,
Mild, wie Wälderduft, die Weihnachtszeit.

(Joachim Ringelnatz, 1883-1934, deutscher Schriftsteller, Kabarettist)

Wir können Orte schaffen helfen, von denen der helle Schein der Hoffnung in die Dunkelheit der Erde fällt.

(Friedrich von Bodelschwingh, 1831-1910)

Der guldene Begriff

Der guldene Begriff,
durch den man alles kann,
Ist Liebe; liebe nur,
so hast dus kurz getan.

(Angelus Silesius, 1624-1677, deutscher Lyriker, Theologe)

Was soll ich viel lieben, was soll ich viel hassen? Man lebt nur vom Lebenlassen.

(Goethe, 1749-1832)

Wohl seh' ich gern den Himmel brennen

Wohl seh' ich gern den Himmel brennen
Mit seiner Sterne Flammenpracht;
Doch Schön'res wüsst' ich nicht zu nennen
Als deiner Augen dunkle Nacht.
Dort strahlt mein Glück, ein heller Schimmer,
In deiner Blicke süssem Licht.

(Johann Meyer, 1829-1904, norddeutscher Dichter)

Gottes Weihnachtswelt ist voller Boten, und einige sind unterwegs zu dir.

(Albrecht Goes, 1908-2000)

Vielleicht

Bald wird es Nacht, schon düster sind die Gassen,
Ich will mich still zu ihrem Fenster schleichen;
Vielleicht dass meine Blicke sie erreichen,
Dass meine Arme liebend sie umfassen!

(Angel Maria Dacarrete, 1827-1904, spanischer Dichter)

Wir werden nicht geliebt, weil wir so gut sind, sondern weil diejenigen, die uns lieben, gut sind.

(Leo Tolstoi, 1828-1910)

Ein milder Stern

Ein milder Stern bescheine deine Pfade;
Doch ahnend blicke stets zu jenen Sphären,
Wo ew'ges Glück entströmt aus ew'ger Liebe.

(Johann Gotthard Reinhold, 1771-1838)

Das sind die Blumen, die wie Kirchen sind. Ein Blick in sie hinein zwingt uns zu schweigen.

(Francisca Stoecklin, 1894-1931)

Die Liebe

Was spricht als wie aus weiter Fern'
Mit sanftem Laut mich an?
Was sagt der freundlich milde Stern
Auf hoher Himmelsbahn?
"O lasst aus höhern Räumen
Ein schönes Wort euch nahn:
Die Sehnsucht ist kein Träumen,
Die Liebe ist kein Wahn.

(Johann Gotthard Reinhold, 1771-1838)

Halt an, wo lauffst du hin, der Himmel ist in dir.

(Angelus Silesius, 1624-1677)

Saint-Exupéry Weihnachts- und Neujahrssprüche

Die Zukunft

Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.

(Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944, französischer Schriftsteller)

Alle Sterne lachen

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es Dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen können.

(Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944, französischer Schriftsteller)

Vollkommenheit

Vollkommenheit entsteht offensichtlich nicht dann, wenn man nichts mehr hinzuzufügen hat, sondern wenn man nichts mehr wegnehmen kann.

(Antoine de Saint-Exupéry, 1900-1944, französischer Schriftsteller)

Zitate Weisheiten Weihnachten

Ob kurz oder besinnlich, hier gibt es schöne Zitate und Sprüche sowie Gedanken zur Weihnachts- und Neujahrszeit.

Weihnachtssprüche

Besinnliche und nachdenkliche Worte, schöne Sprüche zur Advents-, Weihnachts- und Neujahrszeit.

Geschenk Tipps

Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch

Schöner Kalender mit Texten von Saint-Exupéry

nach oben